Bienvenue à la SIA-Shop
Recherche rapide
No, titre, mot-clé
Login
Numéro de client
Mot de passe
Les membres de la SIA sont préenregistrés comme clients. Le numéro de client correspond au numéro de membre. Le mot de passe peut être demandé avec le lien Mot de passe oublié?
Panier d'achat
Le panier d'achat est vide.

Détail titre

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. À vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

SIA 490.004
Nachhaltigkeit von Bauwerken - Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden - Teil 4: Rahmenbedingungen für die Bewertung der ökonomischen Qualität

Numéro de produit
SIA 490.004 
Année
2012 
valable dès
01.02.2013 
Langue
- deutsch 
SIA
SIA 490.004 
SN
 
SN EN
SN EN 15643-4 
Poids
0.130 kg
Format
A4 
Reliure
broschiert 
Pages
39 
select
Information
Diese Europäische Norm ist Teil einer Reihe Europäischer Normen für die Bewertung von Gebäuden und enthält die spezifischen Grundsätze und Anforderungen an die Bewertung der ökonomischen Qualität von
Gebäuden unter Berücksichtigung der technischen Eigenschaften und Funktionalität des jeweiligen Gebäudes.
Die Bewertung der ökonomischen Qualität ist ein Teilaspekt der Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden im Kontext der allgemeinen Rahmenbedingungen von EN 15643-1.
Die Rahmenbedingungen gelten für alle Arten von Gebäuden und sind für die Bewertung der ökonomischen Qualität von neuen Gebäuden über alle Phasen des Lebenszyklus und von bestehenden Gebäuden bis zur Entsorgung maßgeblich.
Die Bewertung der ökonomischen Qualität eines Gebäudes befasst sich mit den Lebenszykluskosten und weiteren ökonomischen Aspekten, die alle mittels quantitativer Indikatoren angegeben werden. Die wirtschaftliche Risikobewertung von Gebäuden sowie Renditeberechnungen sind nicht Gegenstand der Bewertung.
In die Bewertung einbezogen sind ökonomische Aspekte eines Gebäudes, die sich auf die gebaute Umwelt innerhalb der Grundstücksfläche beziehen, davon ausgenommen sind ökonomische Aspekte, die über die Grundstücksfläche hinausgehen, z. B. ökonomische Auswirkungen auf den Bau der örtlichen Infrastruktur, ökonomische Auswirkungen, die sich aus dem Transport der Nutzer des Gebäudes ergeben, oder ökonomische Auswirkungen eines Bauprojektes auf die örtliche Gemeinschaft.
Die unter diesen Rahmenbedingungen entwickelten Normen enthalten weder Regeln, wie die unterschiedlichen Verfahrensweisen der Bewertung zu Bewertungsverfahren weiterentwickelt werden können, noch schreiben sie Grenzwerte, Klassen oder Richtwerte für die Bemessung der Qualität vor.

ANMERKUNG Bewertungsverfahren, Grenzwerte, Klassen oder Richtwerte können in den ökonomischen Qualitätsanforderungen des Lastenheftes des Auftraggebers, in gesetzlichen Vorgaben im Bauwesen, nationalen Normen,
nationalen Verfahrensregeln sowie in Systemen zur Bewertung von Gebäuden und zur Zertifizierung usw. vorgeschrieben werden.
Die Regeln zur Bewertung der ökonomischen Aspekte von Organisationen, wie z. B. Managementbewertungen, sind in diesem Rahmenwerk nicht enthalten. Die Folgen von Entscheidungen oder Maßnahmen, die die ökonomische Qualität des bewerteten Gegenstandes beeinflussen, werden jedoch berücksichtigt. 
Image
Autres versions de langue
Nombre Année Titre Prix / mode de livraison
?
2012
Contribution des ouvrages de construction au développement durable - Evaluation des bâtiments - Partie 4: Cadre pour l'évaluation de la performance économique
select



Aufbereitet in: 2'938 ms;
Version:
3.0.0.8 (HotFix)
Présentation :
select